Sonntag, 22. April 2012

Erdbeer-Mascarpone-Cupcakes

Es ist Frühling!! Eeeeendlich!
Wenn es Frühling wird, würde ich mich ja am liebsten nur noch von Erdbeeren ernähren. Und Spargel. Aber Spargel muss man kochen und das kann ich überhaupt nicht, also halte ich mich dann doch lieber an die Erdbeeren.

Letztens bekam ich spontanen Appetit auf Erdbeeren mit Mascarpone und da ich letztens diese leckeren Tiramisu-Cupcakes gebacken hatte, wollte ich einfach das Rezept entsprechend abändern. Der erste Versuch mit pürierten Erdbeeren ging etwas daneben, die Creme war nämlich eher eine Suppe als eine spritzfähige Creme. Beim 2. Anlauf habe ich keine pürierten Erdbeeren genommen, sondern etwas Erdbeermarmelade, Erdbeerpulver und für den Farbkick noch etwas rote Pastenfarbe. Und fertig sind die fruchtig-cremigen Erdbeer-Mascarpone-Cupcakes.


Erdbeer-Mascaropone-Cupcakes (ca 20 Stück)

Für den Teig:
80 gr weiche Butter
280 gr Zucker
1 Pck. Vanillezucker
240 gr Mehl
1 Essl. Backpulver
1/4 Teel. Salz
2 große Eier
240 ml Vollmilch
200 gr Erdbeeren
plus ca 10 schöne frische Erdbeeren als Dekoration
Den Backofen auf 190°C (Umluft 170°C) vorheizen. Die Papierförmchen in die Mulden des Muffinsblechs setzen. Die Erdbeeren waschen und vierteln. Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Salz mit der Küchenmaschine (oder Handrührgerät) bei niedriger Geschwindigkeit vermischen, bis eine sandige Masse entstanden ist.
Eier und Milch verquirlen. Drei Viertel davon langsam unter die sandige Masse rühren, bis alles gut verbunden ist. An den Schüsselwänden haftende Zutaten mit einem Teigschaber lösen. Die restliche Eiermilch zugießen und alles bei mittlerer Geschwindigkeit zu einem glatten Teig verrühren.
Die Papierförmchen zu gut der Hälfte mit dem Teig füllen. (Nicht wundern, der Teig ist recht flüssig). Die Erdbeerstückchen in den Förmchen verteilen und etwas eindrücken. Im Backofen (Mitte) 18-20 Minuten backen. Sie sind fertig, wenn an einem Holzstäbchen kein Teig mehr haften bleibt, wenn man dieses in die Cucpakes steckt.
Kurz auskühlen lassen, dann aus dem Blech lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
Für die Creme:
300 gr Mascarpone
220 gr Sahne
1 Essl. Milch
30 gr Puderzucker
2 Teel. Erdbeerpulver (z.B. von Pati Versand)
20 gr Erdbeermarmelade ohne Kerne (z.B. Samt)
1 Zahnstocherspitze rote Pastenfarbe (ich habe Rubinrot von zB. Torten-Kram)

Mascarpone mit Marmelade, Milch, Puderzucker und Erdbeerpulver verrühren, dabei nicht länger als nötig rühren.
Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarponecreme heben. 
In einen Spritzbeutel füllen, auf die Cupcakes spritzen und mit geschnittenen Erdbeeren garnieren.

Kommentare:

  1. Wow, die Cupcakes sehen köstlich aus! Das Bild ist dir auch sehr gelungen, klasse Farben!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh Sünde! Die sehen ja superlecker aus!! Ich habe Deinen süßen Blog vor ein paar Tagen gefunden, als ich auf der Suche nach Tipps für den Umgang mit dem Cricut Cake war. Du warst eine große Hilfe bei unseren ersten Experimenten :-) Vielen Dank dafür!
    GLG, Mel

    AntwortenLöschen
  3. Deine Cupcakes sind zuckersüß :) Könnte ich bitte auch einen haben? ;)

    LG,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  4. @Frollein Pink: Danke, das werd ich meinem Schatz ausrichten, der hat nämlich die Fotos gemacht. :)

    @Mel: Danke dir, freut mich, wenn ich helfen konnte. :)

    @Marlene: Danke, oh sorry, leider sind alle schon gegessen. ;)

    Liebe Grüße aus München
    Dagi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Dagi! Habe gestern dein Rezept ausprobiert!!! Superlecker!!!!!!!! :)
    VIELEN DANK!

    AntwortenLöschen

BLOG TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS