Sonntag, 15. April 2012

Strawberry Daiquiri Cupcakes

Frische Erdbeeren, aromatische Limetten und leckerer Rum - seit ich das Rezept für die Strawberry Daiquiri-Cupcakes in meinem neuen Lieblingsbuch Süße Sünden von der Hummingbird Bakery das erste Mail gesehen habe, wollte ich es nachbacken und nun hatte ich endlich die Gelegenheit dazu.



Laut dem Rezept ergibt die Menge 24-30 Mini-Cupcakes, bei mir wurden es aber 38 Mini-Cupcakes.

Strawberry Daiquiri Cupcakes

Für den Teig
100 ml weißer Rum
170 gr Zucker
150 gr Erdbeeren

 40 gr weiche Butter
120 gr Mehl
1 1/2 Teel. Backpulver
1/2 Pck. Vanillezucker
1/4 Teel. Salz
1 großes Ei
120 ml Vollmilch

Den Rum mit 30 gr Zucker in einem kleinen Topf erhitzen und köcheln lassen, bis er um die Hälfte reduziert ist. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Erdbeeren in kleine Stückchen schneiden und in der Rumreduktion 30-40 Minuten ziehen lassen.
Inzwischen den Backofen auf 170°C (Umluft 150°C) vorheizen. Die Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen. Butter, Mehl, Backpulver, restlichen Zucker, Vanillezucker und Salz mit der Küchenmaschine bei niedriger Geschwindigkeit vermischen, bis eine sandige Masse entstanden ist.
Ei und Milch verquirlen und langsam unter die sandige Masse rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Zwischendurch an den Schüsselwänden haftende Zutaten mit einem Teigschaber lösen.
Die Erdbeeren in einen Sieb abgießen, den Rum auffangen. Jeweils einige Erbeerstückchen in die Papierförmchen geben und die Förmchen zu zwei Dritteln mit Teig füllen.
Die Cupcakes im Backofen (Mitte) 18-20 Minuten (bei Mini-Cupcakes 12-15 Minuten) backen, bis sie goldgelb sind und beim Stäbchentest kein Teig mehr hängen bleibt. Die Cupcakes noch warm mit je etwa 1/2 Teel. Rumreduktion beträufeln. Dann aus dem Blech lösen und vollständig auskühlen lassen.

Für das Limetten-Frosting
 80 gr weiche Butter
250 gr Puderzucker
1/2 Teel. fein abgeriebene Schale einer Bio-Limette
4 Teel. Vollmilch
Erdbeerscheiben, Limettenscheiben, oder Zuckerstreusel für die Deko

Butter, Puderzucker und Limettenschale mit der Küchenmaschine bei niedriger Geschwindigkeit zu einer pudrigen Masse vermischen. Die Milch mit 4 Teel. Rumreduktion verrühren. Die Rummilch langsam unter Rühren zugießen, dann alles bei hoher Geschwindigkeit zu einer luftig-leichten Masse aufschlagen. Falls das Frosting zu fest ist, noch etwas Rumreduktion oder Milch zugeben.
Das Frosting in eine Spritztülle geben und auf die Cupcakes spritzen, mit Erbeerscheiben und/oder Zuckerstreuseldekorieren oder Limettenscheiben dekorieren.
Ich hatte etwas rosa Pastenfarbe zum Frosting gegeben, um eine leichte Rosafärbung zu bekommen. Dabei hatte ich nicht bedacht, dass die Rumreduktion durch die eingelegten Erdbeeren sowieso rosa wurde und mein Frosting deshalb ein sehr kräftiges Rosa bekommen hat. Die Extrafarbe kann man sich also gerne sparen. :D

Fazit Rezept: Diese Cupcakes sind mit den eingelegten Erdbeeren zwar etwas mehr Arbeit als normale Cupcakes, aber die Arbeit lohnt sich auf jeden Fall. Jede bzw jeder, die die Cupcakes probiert haben, meinte nur "hhmmmmm leeeeeeeckeeeeeeeeer".

Fazit Rezeptbuch: Wer sich das Buch Süße Sünden immernoch nicht gekauft hat, ist selber schuld. ;)
Ich habe jetzt mittlerweile 3 Rezepte daraus nachgebacken und eines war leckerer als das andere.


Kommentare:

  1. Oh das sieht gut aus! So richtig schön viel - da würde ich doch auch glatt zugreifen :)

    Einen schönen Restsonntag wünscht
    Franzi :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    dieses Rezept habe ich auch schon angemarkert zum nachbacken :-)
    Und deine sehen absolut toll aus! Ein kleines Kunstwerk :D

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dagi.
    Sieht sehr lecker aus, was du alles backst.
    Deine Strawberry Daiquiri Cupcakes und deine Himbeere Mascarpone Torte a. eierlikörkuchen stehen jetzt auf meiner To-Bake -Liste.

    Liebe Grüsse von
    Alleranfangist.blogspot.com -
    Astrid

    AntwortenLöschen

BLOG TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS