Freitag, 1. Juli 2022

Fußball Törtchen (Erdbeer Cheesecake-Törtchen)

Vor einiger Zeit habe ich euch den Fußball Sweet Table zum 8. Geburtstag meines Neffen Paul gezeigt und heute bekommt ihr noch das Rezept für die Fußball Törtchen. 
Falls ihr mit Fußball nichts am Hut habt, könnt ihr die Dekormasse natürlich einfach weglassen und den Biskuit nicht einfärben. Diese Törtchen waren der absolute Renner auf dem Sweet Table und soooooo lecker. 
Das Rezept zum Törtchen habe ich mir selbst ausgedacht. Zur Torte, Keksen und Cake-Pops wollte ich gerne noch etwas dazu machen und Pauls Ansage war "was mit Erdbeeren". Nachdem ich einige Zeit überlegt hatte, entschied ich mich für grüne Fußballtörtchen mit Dekorbiskuit. Dekorbiskuit hatte ich bisher erst einmal ausprobiert und zwar für diese Limetten-Törtchen von 2015.
Für den Boden habe ich einen Kekskrümelboden mit Schokokeksen gemacht und die Füllung ist aus sehr vielen Erdbeeren, Vanille, Sahne und Frischkäse. Sooo fluffig und sooo gut.  
Da mein Neffe Vegetarier ist, kommt dieses Rezept komplett ohne Gelatine aus, das Erdbeerpüree wird einfach mit Agar Agar eingedickt. 

 
 
 
Falls ihr euch fragt, wie das Törtchen von innen aussieht.

Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit Dekorbiskuit
für ca 8 Tortenringe, 8cm breit, 5,5cm hoch


Für die Dekormasse (die weißen Linien):
2 Eiweiß L
70 gr Puderzucker, gesiebt
70 gr Mehl
40 gr zerlassene Butter

Eiweiß und Puderzucker mit der Küchenmaschine aufschlagen. Mehl dazugeben und kurz unterrühren. Butter hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Dekormasse mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Ein Backpapier auf ein Blech legen und zwei Din A4 Blätter mit dem Motiv eines Fußballfeldes zeichnen oder ausdrucken. Die Papiere mit der Vorlage unter das Backpapier legen.
Die Dekormasse in einen Spritzbeutel mit 0,5cm großer Lochtülle geben und auf dem Backpapier die Linien spritzen. Ihr könnt natürlich auch nur ein paar Linien aufspritzen, in den einzelnen Törtchen hat man die Fußballfelder nicht mehr wirklich erkannt. 
30-60 Minuten in den Kühlschrank stellen.


Für den Biskuit (Fußballfeld):
40 gr Mehl
15 gr Speisestärke
3 Eier
100 gr Zucker
1 Prise Salz
grüne Lebensmittelfarbe (Paste, z.B. von Sugarflair)
etwas Zucker

Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Mehl und Speisestärke in eine Schüssel sieben. Eier mit Zucker und Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Die Masse über einem heißen Wasserbad mit dem Handrührgerät ca. 5 Minuten aufschlagen, bis sie hell und voluminös ist.
Die Schüssel in die Küchenmaschine setzen und ca. 3 Minuten weiter aufschlagen, bis die Masse  abgekühlt ist. Grüne Lebensmittelfarbe einrühren. Die Mehlmischung mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.
Das Dekormassenblech aus dem Kühlschrank holen. Den Biskuit auf die Dekormasse geben und mit einer Palette vorsichtig verteilen. Im Backofen 5-8 Minuten backen, bis die Ränder des Biskuits leicht gebräunt sind.  Ein weiteres Backpapier mit Zucker bestreuen, den Biskuit auflegen und das nun obere Papier abziehen.

Die Tortenringe auf ein Blech oder großen Teller mit Backpapier stellen.
Den Dekorbiskuit in Streifen schneiden, sie sollten genauso breit sein wie die Tortenringe hoch. In jeden Tortenring einen Streifen Biskuit mit dem Dekor nach außen legen.

Für den Keksboden:
100 gr Schokokekse (z. B. Schoko-Butterkekse)
40 gr zerlassene Butter

Die Kekse in eine große Schüssel geben und mit einem Glas solange auf die Kekse drücken, bis nur noch Krümel vorhanden sind. Zerlassene Butter dazugeben und verrühren.
Jeweils einen Esslöffel davon in jeden Tortenring geben und mit einem Glas o.ä. festdrücken. In den Kühlschrank stellen und inzwischen die Füllung zubereiten.

Für die Füllung:
220 g Erdbeeren, püriert
1 Pck. Vanillezucker
10 g Zucker
7 g Agartine
200 gr Frischkäse, Vollfettstufe
90 gr brauner Zucker
8 g Vanillezucker
260 gr Sahne

Pürierte Erdbeeren mit Zucker und Vanillezucker verrühren. 50 g davon in einen kleinen Topf geben und mit der Agartine verrühren.
Frischkäse, brauner Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Sahne (wird nicht vorher aufgeschlagen) dazugeben und zusammen aufschlagen, bis die Sahne leicht steif ist. Die Hälfte der Creme in einen Spritzbeutel geben, mit einem Klip verschließen und kurz im Kühlschrank lagern. Die andere Hälfte der Creme in eine großer Schüssel geben.
Den Topf mit dem Erdbeermus aufkochen lassen und 2 Minuten kochen. Zurück in die Schüssel geben und mit dem restlichen Erdbeerpüree verrühren.

Die Häflte des Erdbeerpürees in die Schüssel zur Frischkäsecreme geben und verrühren.
Die Erdbeer-Frischkäsecreme auch in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben.
Zuerst mit der Frischkäsecreme ca. 2cm hoch Creme in die Törtchen spritzen. Darauf jeweils 1-2 Essl Erdbeerpüree geben. Mit einer Gabel mehrmals durchfahren, um einen Marmoriereffekt zu bekommen (hat bei mir nicht so wirklich geklappt). Mit der Erdbeer-Frischkäsecreme auffüllen, bis die Törtchen fast voll sind, es sollte ca 0,5cm frei bleiben, hier kommen später die frischen Erdbeeren rein. Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Für die Dekoration:
ca. 300 g frische Erdbeeren

Erdbeeren waschen, entgrünen und in 0,5cm große Würfel schneiden.
Die Törtchen aus den Förmchen lösen und mit den Erdbeerwürfeln bedecken. 


Ich kann euch wirklich dringend empfehlen, dieses Rezept auszuprobieren, es schmeckt einfach zu gut. 

Viel Spaß beim Nachbacken! 

Dagi

Mittwoch, 25. Mai 2022

Fußball Sweet Table für Pauls 8. Geburtstag

Langjährige Leser meines kleinen Blogs kennen schon meine backtechnischen Eskalationen zum Geburtstag meines kleinen Neffen Paul. Zur Geburt bekam er von mir ein Tortenabo geschenkt und seit seinem 1. Geburtstag backe ich ihm jedes Jahr eine 3D-Geburtstags-Torte. 
Dieses Jahr gab es ausnahmsweise keine 3D-Torte, sondern einen ganzen Fußball Sweet Table - dafür mit einer einfacheren Torte. 
 

Die Torte war eine "Wende-Torte": Vorne Lewandoswki, hinten Berni.
 
Bevor es gleich mit meinem Fußball Sweet Table weitergeht, hier noch ein kleiner Rückblick. 
In den letzten Jahren habe ich schon diese Leckereien gezaubert, in der Verlinkung findet ihr jedes Mal gaaanz viele Fotos, die Rezepte und ausführliche Tutorials zu den Torten. Lasst euch gerne inspirieren und ich freue mich, wenn ihr etwas nachbackt.


2. Geburtstag - Feuerwehrauto-Torte


3. Geburtstag - Teddy-Torte



5. Geburtstag - Allianz Arena-Torte


6. Geburtstag - 2020 war wegen dem 1. Lockdown und weil wir zu dieser Zeit in Wien gelebt haben, keine Torte möglich. Dafür habe ich per Post einen Bausatz für einen Delfin-Numbercake geschickt, für den er dann mit seiner Mama nur noch die Creme herstellen musste. Fertiggestellt wurde das Törtchen dann mit Live-Video. Die stolze Tante hier im kleinen Bild.



7. Geburtstag - Raketen-Torte (leider habe ich den Blogbeitrag dazu nie fertiggemacht)


8. Geburtstag - 2022 

Für seinen 8. Geburtstag hatte Paul, der mittlerweile ein großer Fußballfan und FC Bayern Fan ist, ganz genaue Vorstellungen: Er wünschte sich einen Robert Lewandowski-Torte. Daraufhin sagt ich zu ihm: "Weißt du Paul, ich mag es sehr deine Torten zu machen. Ich freue mich, dass ich jedes Mal etwas neues lernen kann. Allerdings weiß ich auch, was ich kann und was ich leider nicht kann. Ich kann keine menschliche Figur bauen, die dann noch dazu jemand bestimmtes darstellen soll."
Wir haben dann überlegt, was eine gute Alternative wäre und ich haben uns auf einen stehenden Berni (Maskottchen vom FCB) mit Fußball geeinigt. 
Einige Wochen vor dem Geburtstag fing ich an zu planen und habe anhand meines Plüsch-Bernis die richtigen Maße für die Torte ausgerechnet. Bei einem Umfang von 12,5cm (was schon recht schmal ist für eine Torte) bin ich auf eine Gesamthöhe von 50cm gekommen. 
Die 3D-Rakete vom letzten Jahr war schon sehr hoch und wackelig und kam auf 35cm Höhe.
Um keinen extrem wackeligen 50cm Berni machen zu müssen und gleichzeitig Pauls Wunsch der Lewandowski-Torte zu erfüllen, kreierte ich einen FC Bayern Sweet Table mit folgenden Leckereien: 

- Torte mit Lewandowski und Berni
- Kekse mit Fondant und verschiedenen Fußball-Motiven
- Berni Cake Pops als Mitbringsel für die Schule (Sorry an die Mamas der anderen Kinder)
- Fußball-Törtchen mit Dekorbiskuit
 
Die Berni Cake Pops waren übrigens das Aufwendigste am ganzen Tisch. Alleine das Basteln der Trikots hat mich knapp 2 Stunden gekostet, insgesamt waren es wohl so 10 Stunden Arbeit  für die Cake Pops plus Trikots. Gefüllt sind sie mit einer Strawberry Cheescake Füllung, umhüllt von Schokoguss, die Ohren sind ovale Zuckerbuchstaben; Ohren, Augenbrauen und Haare sind aus Royal Icing und Mund und Augen aus Fondant. Da insgesamt 30 Stück benötigt wurden, hat das etwas gedauert. 
Passend dazu hatte aus Styropor und einem Stück der Papier-Fußball-Tischdecke Cake-Pop-Halter gebastelt, damit die kleinen Bernis auch einen schönen Auftritt haben.


Mir persönlich haben die Törtchen mit einer Erdbeer-Cheesecake-Füllung am besten geschmeckt, das Rezept dafür werde ich die Tage in einem extra Blogbeitrag veröffentlichen. 
 


Ich liebe es, wie dieser kleine Berni Cake Pop rüberschaut. :D
 
Nur einer hat gesehen, wo die Kamera gerade ist. :D
 






Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, nach 2,5 Jahren endlich mal wieder einen aufwenigen Sweet Table kreieren zu können. 
Jetzt bin ich schon gespannt, was Paul sich nächstes Jahr zum 9. Geburtstag wünscht. 

Ich hoffe, euch gefällt mein Sweet Table? 

Habt eine schöne Woche. 
Dagi


BLOG TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS