Samstag, 28. November 2015

Lebkuchenmousse-Törtchen mit Spekulatiusboden und Zimtkirschen

Heute habe ich mal ein -für meine Verhältnisse- richtig ungewöhnliches Rezept für euch. Und zwar ein superschnelles. Nicht nur das Kreiieren ging superschnell (ein halber Nachmittag für ausdenken, einkaufen, Zutaten zusammenrühren, fotografieren und essen ist mein persönlicher Rekord), sondern auch die Herstellung geht sehr schnell. Nicht mal den Backofen müsst ihr dafür anwerfen.
Doch dieses Törtchen besticht nicht nur durch Schnelligkeit, sondern auch durch Lecker-keit. Ein knuspriger Spekulatiusboden unter einer Lebkuchenmousse mit geschmolzenen Lebkuchen, gefüllt mit Zimtkirschen und getoppt von einem Sahnetupfer und Spekulatiusbröseln.
Diese Törtchen sind genauso schnell hergestellt wie vernascht.

 


Lebkuchenmousse-Törtchen mit Spekulatiusboden und Zimtkirschen
für ca 10-11 Gläser mit 160ml 

Zutaten:
80 gr Lebkuchen ohne Füllung mit Schokoglasur (z.B. Lebkuchensterne)
1 Teel. Lebkuchengewürz
300 gr + 500 gr Sahne
30 gr Zucker
130 gr Gewürz-Spekulatiuskekse
35 gr Butter
1 großes Glas Kirschen
1 Msp. Zimt
1 Pck. + 1 Teel. Vanillinzucker 
2 Eigelb

Lebkuchen mit dem Mixer zu Bröseln verarbeiten. 200 gr Sahne mit den Lebkuchenbröseln,  Lebkuchengewürz, Zucker und 1 Pck. Vanillezucker vermischen und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Eigelb dazugeben und nochmal aufkochen lassen. In eine Schüssel füllen und abgedeckt auskühlen lassen.
Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz o.ä. darüberrollen, bis nur noch Krümel enthalten sind. 1 Essl. Brösel für die Dekoration beiseite legen. Butter in der Mikrowelle schmelzen und mit den Krümeln verrühren. In jedes Glas 1 Essl. Krümelboden füllen und festdrücken.
Kirschen abtropfen lassen und 10-11 hübsche Kirschen für die Dekoration beiseite legen. Von den restlichen Kirschen 220 gr abmessen mit dem Zimt verrühren.
Lebkuchencreme aufschlagen, so dass sie etwas fester wird. 500 gr Sahne steif schlagen, 3 Essl. Sahne beiseite stellen und den Rest unter die Lebkuchencreme unterheben. In einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und halbhoch in die Gläser spritzen. Die Zimt-Kirschen in den Gläsern verteilen und Creme bis kurz unter den Rand spritzen.
Die restlichen aufgeschlagene Sahne mit 1 Teel. Vanillinzucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, auf die Törtchen spritzen, mit Spekulatiusbröseln bestreuen und mit je einer Kirsche garnieren.
Bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.


Ich liebe ja Lebkuchen und fast alles mit Lebkuchengeschmack - mittlerweile habe ich auch schon viele Variationen gebacken: Ob klassische Lebkuchen, Lebkuchen-Cupcakes, Lebkuchen-Cake Pops oder jetzt diese Lebkuchenmousse. 
Gibt es etwas, was ihr gerne noch als Lebkuchen-Variation von mir lesen möchtet?

Euch ein schönes Wochenende!
Dagi

Kommentare:

  1. Mmmmmh...hört sich das lecker an, und sieht auch oberlecker aus!
    Das werde ich ganz sicher bald mal ausprobieren und darauf freue ich mich schon.
    Ich denke, mit Zimt, Spekulatius und Kirschen ist das ganz mein Geschmack ;-)
    Vielen Dank für das feine Rezept!
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Mmmm, die sehen fantastisch aus! Du solltest die unbedingt mit http://www.welovefamily.at/rezepte/ teilen, ich bin sicher das ist würde bei einer ganzen Familie sehr gut ankommen!

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmh. Ups, hab gerade auf die Tastatur gesabbert. Danke für das tolle, sofort nachzuahmende Rezept!
    LG Mona

    AntwortenLöschen

BLOG TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS