Dienstag, 27. März 2012

Strawberry Cheesecake Törtchen umhüllt mit weißer Modelierschokolade

Da heute der nächste Geburtstag anstand, habe ich zur Abwechslung mal wieder etwas gebacken. ;)
Passend zum Frühlingsanfang gab es Strawberry Cheesecake Törtchen, umhüllt mit weißer Modelierschokolade. Die Rosen habe ich ebenfalls aus Modelierschoki gebastelt.


Die Törtchen sind eine Eigenkreation aus verschiedenen Rezepten.
Das Rezept für die Erdbeer-Mascarpone-Füllung habe ich aus der Lecker Bakery, als Teig habe ich einen Eierlikörkuchen auf dem Blech gebacken und die Modelierschokolade für die Rosen und den Überzug ist aus dem Buch Party Törtchen von Mich Turner.

Eigentlich wollte ich euch auch gleich das Rezept verraten, aber da die Mengen noch etwas zuviel waren, muss ich das Ganze noch etwas umplanen. Weitere Infos folgen bald. ;)

Kommentare:

  1. Die sehen absolut fantastisch aus! Bin schon gespannt auf das Rezept.
    Ich habe das mit diesem Band drum herum jetzt schon ganz oft gesehen und jetzt frage ich einfach mal: Aus was besteht das? Das glänzt immer so. Liebe Grüße
    Miss Blueberrymuffin

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du aber schöne und leckere Törtchen gezaubert,bin auch schon gespannt auf das Rezept und das mit der Modelierschokolade würde mich auch interresieren.Die Füllung ist bestimmt auch so lecker wie sie aussieht.Hmmm, Lecker Augenschmaus.

    LG.Nicky

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Band würde mich auch interessieren, sieht aus wie so normales Band für Geschenke etc. schön aussehen tut es ja, aber auch unpraktisch, wenn es das ist?

    AntwortenLöschen
  4. Das Band ist wirklich ein Geschenkband aus der Drogerie, von denen ich mittlerweile fast alle Farben habe.
    Wenn man die Törtchen anschneidet, kann man es einfach abmachen.

    AntwortenLöschen
  5. Mmmh, die sehen ja zum Anbeißen aus. So ein Törtchen hätte ich zu meinem Geburtstag auch gerne...

    Zu den Bändern:
    Ich habe immer das Problem, dass die nicht halten wollen. Wie fixierst du sie auf dem Fondant?

    Süße Grüße.
    An

    AntwortenLöschen
  6. Ich klebe die Enden immer mit etwas Lebensmittelkleber zusammen.
    Viele Grüße
    Dagi

    AntwortenLöschen
  7. Wow, wie schön sind die denn? Ein kleiner Traum.
    Und bestimmt super lecker..wenn du das Rezept für die Modellierschoki verraten hast, probier ich mich glaub auch mal dran :o)

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen

BLOG TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS