Samstag, 24. März 2012

Zweistöckiges Törtchen aus Apfel-Dattel-Ingwer-Kuchen

Vor ein paar Tagen habe ich es ja schon angekündigt, dass bei mir demnächst einige Geburtstage anstehen, deshalb habe ich momentan einen kleinen Torten-Marathon. Heute habe ich mein erste Torte fertig bekommen, eine zweistöckige Mini-Torte (18cm und 10cm) mit selbstgespritzten Royal Icing-Blumen. Beim Design habe ich mich von Peggy Porschen inspirieren lassen.


Im Inneren verbirgt sich der momentane Lieblingskuchen meines Mannes, ein Apfel-Dattel-Ingwer-Kuchen aus dem Buch "Party Törtchen" von Mich Turner, das ich hier schon vorgestellt habe.
An dieser Stelle ein Dankeschön an Torsten, der es immer wieder schafft, sich auf meinen Backbüchern die besten Rezepte auszusuchen, die ich von mir aus nie nachbacken würde. Dieser Kuchen ist wirklich etwas besonderes, mit geraspelten Äpfeln, leckeren Datteln und frischem Ingwer ist er sehr saftig und aromatisch.

Apfel-Dattel-Ingwer-Kuchen


200 gr Datteln, entsteint
200 gr Butter, in Stücke geschnitten
300 gr Muscovado-Zucker
2 Eier
50 gr Ingwer, gehackt
Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
1 Teel. Vanille-Extrakt
2 säuerliche Äpfel
200 gr Mehl
1/2 Pck. Backpulver

Den Backofen auf 160°C (Umluft 140°C) vorheizen. Eine Gugelhupfform von 20 cm Durchmesser (bzw. eine runde18er und eine 10er Backform) fetten.
Die Datteln in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken. Butter und Zucker in einem kleinen Topf erhitzen, verrühren und leicht abkühlen lassen.
Eier, Ingwer, Zitronenschale und Vanille-Extrakt in die Buttermischung einrühren. Die Datteln abgießen, fein hacken und zur Buttermischung geben.
Äpfel und mit Backpulver gemischtes Mehl unterrühren, dann den Teig löffelweise in die vorbereitete Form füllen und im Ofen etwa 75 Minuten (10er Form 40 Minuten und 18er Form 50 Minuten) backen, bis der Kuchen aufgegangen ist. Stäbchenprobe nicht vergessen.
Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Oder mit Ganache und Fondant eine Motivtorte machen.

Kommentare:

  1. Richtig schnieke! Mit Datteln... das wäre auch was für meine Familie! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die ist dir wirklich sehr gut gelungen. Vor allem die Blumen sind toll!
    LG Hexerin

    AntwortenLöschen
  3. na toll, jetzt haste mich soweit:
    ich habe mir soeben das Party Törtchen Buch bestellt... :)

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

BLOG TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS